SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Schüssel mit frischem Blattsalat auf einem Holzbrett

Aufgepasst, Popeye: Dieses Gemüse enthält mehr Eisen als Spinat

20.01.2017
Man kann sich ja mal irren. Jahre lang wurde der Eisengehalt von Spinat hoffnungslos überschätzt. In Wahrheit schafft es Spinat im Eisenranking nur auf Platz fünf.

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Eine Portion Spinat macht vielleicht nicht stark wie Popeye, sorgt aber für einen ordentlichen Eisenschub. Oder etwa nicht? Spinat wurde lange Zeit als Eisenlieferant schlechthin gefeiert und viele halten ihn noch heute dafür. Dabei beruht dieser Ruf auf einem Leichtsinnsfehler, der sich in wissenschaftliche Bücher eingeschlichen hat.

War es ein Messfehler oder ein Missgeschick beim Übertragen der Daten? Die Ursachen sind nicht eindeutig geklärt. Fest steht jedoch, dass 100 Gramm Spinat fälschlicherweise 35 Milligramm Eisen zugeschrieben wurden. Die zehnfache Menge, die er tatsächlich enthält.

Zur besseren Einordnung: Der Eisenbedarf einer erwachsenen Frau liegt etwa bei 15 Milligramm am Tag. Laut der fehlerhaften Angabe hätten dafür 50 Gramm Spinat ausgereicht. Kein Wunder, dass er gerade bei Frauen hoch im Kurs stand. Schließlich leiden 20 Prozent der europäischen Frauen im gebärfähigen Alter an Eisenmangel – dieser Wert ist vier Mal höher als der Durchschnitt.

Eisenmangel äußert sich oft durch mangelnden Antrieb, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche. Denn Eisen ist am Sauerstofftransport im Blut und verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt – und macht uns dadurch leistungsfähig. Beim Verdacht auf Eisenmangeln solltest du einen Arzt aufsuchen. Er kann dich testen und helfen, den Mangel auszugleichen.

Doch wer ist denn nun tatsächlich der Eisenkönig im Gemüseland, nachdem wir den Spinat vom Thron gestoßen haben? Hier ist die Top 10:

  1. Weizenkleie (16 mg pro 100 g)
  2. Kürbiskerne (12,5 mg)
  3. Sesam (10 mg)
  4. Amaranth (9 mg)
  5. Leinsamen (8 mg)
  6. Linsen (8 mg)
  7. Quinoa (8 mg)
  8. Pistazien (7 mg)
  9. Getrocknete Pfirische (6,5 mg)
  10. Kichererbsen (6 mg)

Mit 3,4 Milligramm schafft es der Spinat nicht unter die besten 10. Der Wert ist trotzdem nicht schlecht - und lecker schmeckt er schließlich auch! Also kein Grund, auf ihn zu verzichten.

Lesetipp: Für mehr Informationen klicke dich in unseren ausführlichen Artikel Einfache Ernährungstipps gegen Eisenmangel

Rezeptideen: Hier geht's zu einer großen Auswahl an Spinat-Rezepten

Bildnachweis: iStock.com/Lecic

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.