SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Frau mit Ultraschallbild vor Babybauch

Mediensalat: Wann wir lernen, was uns schmeckt

Simon vom SevenCooks Team
08.02.2018
Wann bildet sich eigentlich unser Geschmack? Bringt die Groko eine Lebensmittel-Ampel? Welches Bundesland führt 100 Prozent Bio-Essen an Schulen und Kitas ein? Und welche Länder bekommen nur zweitklassige Lebensmittel? Alle Antworten im Newsflash der Woche.

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die spannendsten Texte aus dem Bereich Ernährung der letzten sieben Tage - für dich gesammelt:

Rote Ampel für ungesunde Lebensmittel

Die Lebensmittel-Ampel soll kommen und zwar bis Sommer 2019. Darauf haben sich die Unionspartner mit der SPD im Koalitionsvertrag geeinigt.

Sie sprachen sich für eine Kennzeichnung auf Lebensmittelverpackungen aus: Der Anteil bestimmter Nährstoffe pro 100 Gramm bzw. 100 Milliliter soll farblich dargestellt werden.

Ob daraus tatsächlich eine Ampel mit Warnfunktion wird, wie sie Verbraucherschützer fordern, ist im Koalitionspapier nicht näher festgelegt.

Verbrauchschützer fordern schon länger, kritische Nährstoffe wie Salz, Zucker und Fett mit einer Ampel zu kennzeichnen, an der der Käufer auf den ersten Blick erkennt, wie hoch der Gehalt im Lebensmittel ist.

Mehr dazu auf handelsblatt.de

Mama bestimmt, was uns schmeckt

Essen ist Geschmackssache, aber was entscheidet eigentlich, ob ich auf Grünkohl stehe oder vor Pilzen weglaufe?

Die Mama.

Das sagt zumindest Geschmacksforscher Per Møller.

So schmecken Kinder über das Fruchtwasser bereits mit, was die werdende Mutter zu sich nimmt - und können sich dadurch an bestimmte Geschmäcke gewöhnen.

Wie man sein Kind dazu bringt, Brokkoli zu mögen, und wie sich der Geschmack später noch beeinflussen lässt, steht im Interview auf geo.de

Zweitklassiges Zutaten für Osteuropa

Vor den großen Lebensmittelkonzernen sind nicht alle Menschen gleich. Das beklagen zumindest Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn.

Ihrer Ansicht nach enthalten EU-weit vertriebene Produkte in ihrem Land schlechtere Zutaten als andernorts. Palmöl statt Fett, weniger Fisch in den Fischstäbchen.

Die EU stellt jetzt 1,8 Millionen Euro zur Verfügung, um die Qualität in allen Mitgliedsländern zu testen.

Mehr dazu bei mdr.de

100 Prozent Bio in der Schulkantine

In Bremen sollen an Schulen und in Kitas künftig nur noch Bio-Essen ausgegeben werden. Und zwar spätestens ab 2022.

Teil der Umstellung, die vom Senat beschlossen wurde, ist auch eine Reduzierung des Fleischkonsums. Ab 2018 sollen sich öffentliche Einrichtungen an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft (DGE) für Ernährung halten.

Die gelten jedoch nicht für jeden als optimale Lösung. Experten kritisierten in der Vergangenheit vermehrt, dass sich die DGE nur langsam an neue wissenschaftliche Erkenntnisse anpasse.

Mehr zu der Entscheidung auf weser-kurier.de

Du suchst noch Kochideen?

Das war's wieder für diese Woche - ein schönes Wochenende! Und falls du noch Kochideen suchst, guck doch mal in unseren neuen Wochenplan: 7 Gerichte mit viel Vitamin C.

Das könnte dich auch interessieren:

Bild: splendens/Getty Images

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.