SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Gewürze der Levante Küche

5 Gewürze der Levante Küche und wie du sie einsetzt

Katharina vom SevenCooks Team
19.10.2017
Richtig Würzen ist die Königsdisziplin beim Kochen, finde ich. Daher ist es umso wichtiger, sich mehr damit zu beschäftigen. Die Levante Küche hat einige außergewöhnliche Gewürze mit im Gepäck. Kennst du sie schon?

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die richtigen Gewürze sind beim Kochen das A und O.

So auch bei der neuen Food-Bewegung aus dem mittleren Osten. Die Levante Küche verändert nicht nur unsere Art zu essen, sondern bringt auch frischen Wind in unser Gewürzregal.

Los geht es mit der Gewürzkunde der Levante Küche:

Za'atar

Levante Gewürze: Za'atar

Za'atar ist eine Gewürzmischung, die in der Küche des Nahen Ostens, aber auch in Nordafrika und in der Türkei nicht fehlen darf. Sie besteht aus Sesamsaat, säuerlichem Sumach, Majoran, Thymian, Oregano und Kreuzkümmel.

Za'atar wird oftmals als Dip oder Brotaufstrich verwendet. Am besten vermischt du es mit Oliven- oder Sesamöl und isst es zum frisch gebackenen Fladenbrot. Super gut passt die Gewürzmischung auch zum Kichererbsensalat.

Sumach

Levante Gewürze: Sumach

Sumach besteht aus den getrockneten und geschroteten Früchten des Sumach-Strauches, der insbesondere im Mittelmeerraum wächst. Es hat einen fruchtigen, leicht herben und säuerlichen Geschmack. Ähnlich wie bei uns Salz und Pfeffer, wird Sumach gern zum Nachwürzen verwendet.

Wir haben unseren orientalischen Couscous- Salat mit Sumach verfeinert, was das Rezept wirklich besonders macht.

Harissa

Levante Gewürze: Harissa

Scharf, aber lecker! Die Gewürzmischung stammt aus Nordafrika und hat als wichtigste Zutaten Chiliflocken, Koriander, Knoblauch, Paprikapulver und Kreuzkümmel.

Harissa passt gut zu Reisgerichten, als Dip oder als Dressing.

Für die Marinade wird die Gewürzmischung mit Öl und Zitronensaft zu einer Paste verrührt. Allerdings gibt es die Paste auch fertig in gut sortierten Supermärkten zu kaufen.

Kardamom

Levante Gewürze: Kardamom

Kardamom gilt als eines der wertvollsten Gewürze der Welt. Die kleinen grünen Kapseln schmecken würzig-süßlich, etwas scharf und habe eine warme Note.

Du kannst ganze Kapseln beim Kochen verwenden, aber vor dem Servieren wieder aus dem Essen herausfischen. Oder aber die Kapseln öffnen und die darin enthaltenen Samen kurz in der Pfanne rösten und mörsern.

Das Kardamom-Pulver eignet sich hervorragend für süße Backwaren und pikante Reisgerichte.

Baharat

Levante Gewürze: Baharat

Baharat wird der neue orientalische Star in deiner Küche. Die Gewürzmischung besteht aus Paprika, Chili, Tellicherry Pfeffer, Koriander und Knoblauch. Die leicht süßliche Note verleihen Macis, Sternanis, Nelken und Sumach. Schwarzkümmel gibt einen nussigen Touch und Kumin und Kardamom sorgen für eine warme Hintergrund-Würze.

Mit Baharat verfeinerst du Dips oder Gemüseeintöpfe.

Du hast jetzt richtig Lust darauf, noch mehr orientalische Gerichte auszuprobieren? Dann schau dir doch mal unsere Levante-Rezeptsammlung an. Dort findest du einige Inspirationen.

Das könnte dich auch interessieren:

Bildnachweise in verwendeter Reihenfolge: La_vanda/iStock / Getty Images Plus, zest_marina/iStock / Getty Images Plus, Anna Voloshyna/iStock / Getty Images Plus, YULIYA KIRILLOVA/iStock / Getty Images Plus, alpaksoy/iStock / Getty Images Plus

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.