SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Kartoffelpuffer und Apfelkompott

mit festkochende Kartoffeln, Kichererbsenmehl, gelbes Churnam, Ghee

6

Vegetarisch

237 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,3 Std.
Teilen
Drucken

Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Reibe
  • Stabmixer
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
4festkochende KartoffelnSalz2,5ELKichererbsenmehl1TLgelbes Churnam2ELGhee

Kartoffelpuffer: Die Kartoffeln schälen, fein reiben und sofort mit Salz bestreuen. Das Kichererbsenmehl, Sherbet und Churnam mit den Kartoffeln mischen, salzen und daraus kleine, dünne Fladen formen. Die Fladen im heißen Ghee auf beiden Seiten goldgelb braten. Mit Apfelkompott servieren.

2
100mlWasser1ELbrauner Zucker2Äpfel1PriseZimt1ELKokosflocken1ELMandelblättchen

Apfelkompott: Das Wasser mit dem Zucker erhitzen. Einen Apfel waschen, zerkleinern und im Zuckerwasser weich kochen. Anschließend pürieren und abkühlen lassen. Den zweiten Apfel in Würfelchen schneiden. Die Apfelwürfel mit Zimt und Kokosflocken in das Apfelpüree rühren. Mit Mandelblättchen garniert servieren.


Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Reibe
  • Stabmixer
  • Topf

Ayurveda-Küche von Nicky Sitaram Sabnis

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Ayurveda-Küche

Erschienen im AT Verlag

Du findest es auf Seite 84.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.