SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
    Registrierung
    Login
    <
    Zugangsdaten zurücksetzen

    Chartreuse vom weißen Rettich an Tomaten-Chilisoße

    mit Rettich, Salz, Mungobohnensprossen, Walnüsse

    5

    Vegan

    Rohkost

    492 kcal

    Einfach

    Mittel

    Schwer

    12,8 Std.
    Teilen
    Drucken

    Immer schnell Zugriff auf deine Lieblingsrezepte und Rezeptsammlungen!

    Zutaten für  Portionen
    • Chartreuse vom weißen Rettich:
    • 1 
      weißer Rettich
    • 1 TL 
      Salz
    • 100 g 
      Mungobohnensprossen, Mungbohnen 3 Tage keimen lassen, oder fertig kaufen
    • 200 g 
      Walnüsse, 10 Std in gutes Wasser eingeweicht und gut abgetropft
    • 3 
      Tomaten
    • 1 EL 
    • 1 TL 
      Miso, Mexi Chili Miso
    • 1 Msp. 
      Salz
    • 4 Handvoll 
    • Tomaten-Chili-Soße:
    • 3 
      Tomaten
    • 3 
      getrocknete Tomaten, in so viel gutes Wasser einweichen, dass sie sich gut vollsaugen können (vor der Weiterverarbeitung nicht abtropfen lassen)
    • 1 Handvoll 
      Rosinen, in so viel gutes Wasser einweichen, dass sie sich gerade eben vollsaugen können
    • 2 EL 
    • 1 TL 
    • 1 Msp. 
      Salz
    • 1 

    * Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

    Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

    Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



    Zubereitungsdauer

    45 MinutenVorbereitungszeit

    12 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Hobel
    • Mixer

    Nährwerte pro Portion


    Allergene


    Zubereitung

    Ansicht

    1
    1weißerRettich1TLSalz

    Den weißen Rettich schälen, den Strunk und die Spitze abschneiden und mit dem Hobel (am besten mit einem Hobel von Rösle, weil man bei diesem die Dicke einstellen kann) der Länge nach in ganz dünne Streifen hobeln. In eine Glasschüssel geben und mit Himalayasalz bestreuen. Beiseite stellen und ab und zu umdrehen.

    2
    3Tomaten

    Während die Streifen Wasser ziehen bzw. „weinen“, die Tomaten schälen (wie einen Apfel), den grünen Strunk herausschneiden und das Flüssige der Tomaten in einen Mixer geben.

    3
    200gWalnüsse1ELWalnussmus1Msp.Salz1TLMiso

    Die Walnüsse mit dem Walnussmus, dem Himalayasalz und dem Mexi Chili Miso dazu geben und im Mixer gut durchpürieren.

    4
    100gMungobohnensprossen

    Die Tomaten in ca 1 cm dicke Streifen schneiden und mit den Mungbohnensprossen unter die Nussmasse rühren.

    5

    Dann pro Person drei oder vier der Rettichtreifen so auf eine Unterlage legen, dass sie sich überlappen. Von der Nussmass gut 3 EL pro Person darauf schichten und mit den Rettichsteifen einwickeln.

    6
    3Tomaten3getrocknete Tomaten1HandvollRosinen2ELOlivenöl1TLZitronensaft1Msp.Salz1Chilischote

    Für die Tomaten-Chili-Soße die Tomaten schälen, (wie einen Apfel) und den grünen Strunk entfernen.

    7
    4HandvollSprossenmix

    Alle Zutaten außer der Chilischote in einem Mixer zu einer cremigen Sauce pürieren. Danach von der Chilischote den Strunk und die Kerne entfernen, dann ganz fein wiegen und unter die Tomatensoße mischen.

    8

    Je eine Chartreuse auf einen hübschen Teller legen, mit einem Sprossensträußchen verzieren und mit der Soße umgießen.


    Zubereitungsdauer

    45 MinutenVorbereitungszeit

    12 StundenRuhezeit


    Küchengeräte

    • Hobel
    • Mixer

    Rohköstlichkeiten mit Samen und Nüssen von Gabriele Mauz

    Dieses Rezept stammt aus dem Buch

    Rohköstlichkeiten mit Samen und Nüssen

    Erschienen im Hans-Nietsch-Verlag

    Du findest es auf Seite 44.

    Teile dieses Rezept:

    Gönn dir was

    ... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.